Witziges

Was ein echter Finne ist

+ 10 Grad:
Die Bewohner von Mietwohnungen in Helsinki drehen die Zentral-Heizungen aus. Die Finnen pflanzen Blumen…
+ 5 Grad:
Die Finnen nehmen ein Sonnenbad, falls die Sonne noch über den Horizont steigt…
+ 2 Grad:
Die italienischen Autos springen nicht mehr an…
+/-0 Grad:
Destiliertes Wasser gefriert…
- 1 Grad:
Der Atem wird sichtbar. Zeit, einen Mittelmeerurlaub zu planen. Die Finnen lutschen Eis und trinken kaltes Bier…
- 4 Grad:
Die Katze will ins Bett…
- 10 Grad:
Zeit, einen Urlaub am Äquator zu planen. Die Finnen gehen ins Freibad…
- 12 Grad:
Zu kalt zum schneien.
- 15 Grad:
Amerikanische Autos springen nicht mehr an…
- 20 Grad:
Finnen drehen die Heizung auf Stufe 1…
- 22 Grad:
Französische Autos springen nicht mehr an. Zu kalt zu Schlittschuh laufen…
- 23 Grad:
Politiker beginnen, Obdachlose zu bemitleiden…
- 24 Grad:
Deutsche Autos springen nicht mehr an…
- 25 Grad:
Japanische Autos geben den Geist auf…
- 29 Grad:
Die Katze will unter den Schlafanzug…
- 30 Grad:
Kei normales Auto springt mehr an. Der Finne flucht, tritt gegen die Karosserie und startet seinen Lada…
- 31 Grad:
Zu kalt zum Küssen, die Lippen frieren aneinander. Die finnischen Fussballmannschaften beginnen mit dem Frühjahrstraining…
- 35 Grad:
Zeit, einen zweiwöchigen Saunabesuch zu planen. Die Finnen schippen Schnee vom Dach…
- 39 Grad:
Quecksilber gefriert. Zu kalt zum Denken. Die Finnen schliessen den obersten Hemdknopf…
- 40 Grad:
Das Auto will unter die Bettdecke. Die Finnen ziehen einen Pullover an.
- 44 Grad:
Der Russe wandert nach Süden aus…
- 45 Grad:
Mein finnischer Arbeitskollege überlegt, das zweite Bürofenster zu schliessen…
- 48 Grad:
Die Finnen schliessen das Klofenster…
- 49 Grad:
Mein finnischer Kollege schliesst das zweite Bürofenster aus Rücksichtnahme auf mich…
- 50 Grad:
Seelöwen verlassen Grönland. Die Finnen tauschen die Fingerhandschuhe gegen Fäustlinge…
- 70 Grad:
Die Eisbären verlassen den Nordpol. An der Universität von Rovaniemi(Finnland) wird ein Ausflug organisiert mit anschliessendem Grillfest im Wald…
- 75 Grad:
Der Weihnachtsmann verlässt den Polarkreis. Die Finnen klappen die Ohrenklappen ihrer Mützen herunter…
- 120 Grad:
Alkohol gefriert. Die Folge davon: Der Finne wird ernsthaft sauer…
- 268 Grad:
Helium wird flüssig…
- 270 Grad:
Die Hölle friert ein…
- 273,15 Grad:
Absoluter Nullpunkt. Kein Bewegung der Elementarteilchen. Der Finne gibt zu: „Jawohl, es ist etwas kühl, gib mir noch einen Wodka zum lutschen…“

eriKKu

Schimpf und Schande

Wenn Oma Hilde wieder mit stolzen 10 km/h um die Kurve „rast“ oder der nette Mercedesfahrer mit gefühlten Mach 2 rechts überholt, kann dem einen oder anderen von uns schon mal der Kragen platzen. Wildes gestikulieren und Gebärdensprache mit bildungfernem Niveau gilt in Deutschlad aber leider nicht als Kavaliersdelikt und kann richtig teuer werden.

Falls man sich doch nicht zurück halten kann, dann sollte man die subtilen unterschiede kennen, denn da lässt sich bares Geld sparen.

Den Polizisten als „Du Schwein“ zu bezeichen kann mit 2000,- richtig teuer werden. Da empfiehlt es sich schon etwas Höflichkeit zu wahren. „Sie Schwein“ kosten nämlich nur 200,-. Der allseits beliebte Stinkefinger schlägt mit 4000,- am meisten zu Buche. Da reicht es schon, den Vogel zu zeigen. Mit 1000,- ein wahres Schnäppchen! Ganz gewiefte Lenkradcholeriker zeigen sogar mit beiden Händen den Vogel. Laut einem Gerichtsurteil ist das sogar kostenlos. „Dumme Kuh“ erscheint mit 300,- auch finanzierbar. Das klassische „Arschloch“ ist schon etwas teurer. Bei der bezeichung „Bulle“ streiten sich die geister. Da sich manche Polizisten selbst so nennen kann man Glück haben, oder auch nicht.

Aber glücklicherweise sind wir alle vernünftige Verkehrsteilnehmer sind bei denen „Vorsicht und Gegenseitige Rücksichtnahme“ das höchste Gebot ist. Darum allzeit gute und stressfreie Fahrt!

eriKKu

10 Dinge die man bei McDonalds getan haben sollte

1. Sag “Nein” wenn sie deine Bestellung aufnehmen möchten
2. Frag, ob du mit Ronald sprechen kannst
3. Bestell zu deinem Cheeseburger den Sourcecode dazu
4. Fahr rückwärts in den Mc Drive
5. Bestell Kerzen für ein romantisches Dinner
6. Frag die Bedienung, ob sie noch immer Piercings oder Tatoos macht
7. Sag, dass du auch mal fast bei McD hättest arbeiten müssen. Aber zum Glück hättest du den Kloputzjob bekommen, da wär alles viel hygienischer
8. Frag, ob sie dir 40 Packungen Ketchup in eine Flasche füllen und verkaufen würden
9. Frag, ob sie das Essen für dich weich kauen würden, weil du deine Zähne verloren hast
10. Wenn sie die Bestellung wiederholt haben sag, dass es falsch ist und wiederhole alles wie sie es gesagt haben

eriKKu

Urbane Mythen

„Kühe ertrinken, weil sie keinen Schließmuskel haben und voll Wasser laufen?“
Nein, leider ist dieser Mythos falsch! Kühe haben ihre Verdauung zumindest soweit im Griff, dass sie nicht ertrinken, auch wenn sie bis zum Hals im Wasser stehen. Im Körper der Kuh müsste ein Unterdruck herrschen, damit Wasser hineinlaufen kann. Und so hohl sind sie nun auch wieder nicht.

„Wenn man Küken anfässt, nimmt die Mutter sie nicht mehr an?“
Auch diese Behauptung gehört ins Reich der Legenden. Leider sind schon viele Küken wilden Tieren zum Opfer gefallen, da wir Angst hatten sie anzufassen. Aber sie können getrost zurück ins Nest gesetzt werden, solange man das richtige findet.

„Hat wirklich jemand arglosen Kinobesuchern aus Wut AIDS gespritzt?“
Nein, auch das stimmt nicht. Verrückte Fixer, die Kinobesucher infizieren und ihnen einen Zettel mit „Willkommen im Club“ auf den Rücken kleben, hat es nie gegeben. Trotzdem sollte man im Kino vorher mal auf den Sitz schauen, ein alter Kaugummi geht zwar leichter weg als AIDS, ist aber auch keine schöne Sache.

eriKKu

Shoppingtipps

Da in bestimmten Fällen Langeweile beim Shopping schon vorprogrammiert ist, hat sich unsere Redaktion 7 Möglichkeiten einfallen lassen, sich die Zeit etwas angenehmer zu gestalten:
1. Legen sie Kondompackungen in die Körbe anderer
2. Vertröpfeln sie Orangensaft auf dem Weg zur Toilette
3. Lassen sie M&M´s für sich zurücklegen
4. Spielen sie im Jagdbereich mit dem Messer und fragen sie den Verkäufer wo die Antidepressiva stehen
5. Verstecken sie sich in der Umkleidekabine und schreien sie: STICH! STICH DOCH ZU!
6. Gehen sie in die Umkleidekabine und rufen sie: „Hey, wo ist das Toilettenpapier?“
7. Gehen sie bei Durchsagen in die Fötalstellung und schreien sie: „Die Stimmen, die Stimmen sind wieder da!“
Viel Spass beim Ausprobieren!

eriKKu